Unser LoveScout24 Testbericht – hilft die größte Singlebörse Deutschlands beim Flirten?

Die Startseite der Flirtseite LoveScout24LoveScout24 ist die führende und zugleich mitgliederstärkste Singlebörse in Deutschland. Seit 2015 hat sich das Portal mit der Partnerbörse NEU.DE zusammengeschlossen. Als Resultat können Mitglieder beider Plattformen nun auf eine Datenbank von sage und schreibe 11 Mio. Usern zurückgreifen. Bis 2013 gehörte das Unternehmen noch zur Deutschen Telekom. Jedoch sorgte Europas größter Online-Dating-Service Anbieter, die „meetic group“, für die Fusion der beiden Firmen. Somit hat man nun auch den deutschen Online-Dating-Markt unter Kontrolle. 2016 folgte dann die Umbenennung von FriendScout24 zu LoveScout24.

Gegründet im Jahre 2000, ist LoveScout24 aus der privat initiierten Partnerbörse „peopleunited.de“ hervorgegangen. Der Hauptsitz ist in München. Aktuell hat sich die Singlebörse vorerst auf den europäischen Raum fokussiert und bietet seine Dienste in Deutschland, Spanien, Niederlande, Frankreich, Italien, Schweiz und Österreich an. Europaweit sind mehr als 32 Mio. Mitglieder registriert, wobei es hierzulande ganze 11 Mio. sind. Laut eigenen Angaben melden sich bei dem Portal pro Tag ca. 10.000 neue Singles an. An Wochenenden kann es vorkommen, dass bis zu 70.000 User gleichzeitig online sind. Somit bietet die Webseite sehr gute Voraussetzungen, um andere Singles kennenzulernen.

Da LoveScout24 als Singlebörse bereits ein „alter Hase“ im Geschäft ist, hat das Unternehmen auch die eine oder andere Auszeichnung verbuchen können. So wurde das Portal im Oktober 2014 von „Die Welt“ zur „Nr.1 der Single-Börsen“ in puncto Service gewählt. FOCUS MONEY ernannte es sogar zum besten Datingportal. Nun haben wir uns die Frage gestellt: Ist der Testsieger wirklich so gut, wie alle behaupten?

Um das herauszufinden, haben wir uns vorgenommen, einen ausführlichen Testbericht durchzuführen. Die Anmeldung ist kostenlos und unkompliziert. Zuerst wählt ihr euer Geschlecht aus und gebt an, ob ihr eine Frau oder einen Mann sucht. Als zweiten Schritt ist das Geburtsdatum dran. Danach gebt ihr eure Postleitzahl an und sucht euch einen Benutzernamen und Passwort aus. Zum Schluss müsst ihr noch eine gültige E-Mail-Adresse hinzufügen, da ihr an diese einen Aktivierungscode geschickt bekommt, den ihr zum Abschluss eurer Anmeldung benötigt. Alternativ könnt ihr euch auch via Facebook registrieren, was euch den Anmeldungsprozess erspart.

Nun konnten wir unser Profil nach Lust und Laune bearbeiten. Auch hier empfehlen wir euch, sich ein wenig Zeit zu nehmen und das Profil komplett auszufüllen. Und denkt unbedingt daran, ein Profilbild hochzuladen. Dieses sorgt für eine höhere Kontaktquote. Um auch mit anderen Mitgliedern kommunizieren zu können, ist eine Premium-Mitgliedschaft notwendig, welche kostenpflichtig ist. Für unseren Test haben wir uns für eine Laufzeit von 1 Monat entschieden. Allerdings empfehlen wir euch, eine Mitgliedschaft von mindestens 6 oder 12 Monaten abzuschließen, damit das Flirten und die Partnersuche auch Früchte tragen. Die Preise von LoveScout24 sind unseren Erfahrungen nach angemessen und fair.
Über die Suchmaske konnten wir dann aus dem vollen der riesigen Datenbank schöpfen und machten uns auf die Suche nach anderen Singles. Hier könnt ihr zwischen der Schnell- und Detailsuche auswählen. Bei der Detailsuche bietet sich euch die Möglichkeit, alle Ergebnisse nach euren Wunschkriterien zu filtern: Haarfarbe, Gewicht, Größe und noch vieles mehr. Natürlich könnt ihr euch auch zurücklehnen und warten, bis jemand euch anschreibt. Hier gibt es seitens des Portals keine Vorschriften. LoveScout24 lässt euch bei der Partnersuche also alle Freiheiten.

Seit 2009 wird auch ein Persönlichkeitstest angeboten, durch den der „Beziehungsquotient“ ermittelt wird. Basierend auf den gegebenen Antworten werden euch gezielte Partnervorschläge präsentiert, die laut Testauswertung am besten zu euch passen. Dieses Konzept ist uns bereits von PARSHIP und ElitePartner bekannt. Ihr könnt eure Partnersuche also auf verschiedenen Wegen in Angriff nehmen, wobei es bei der großen Anzahl an Mitgliedern kein Problem sein dürfte, die richtigen Singles hier zu treffen.

Der bunte Mix an Mitgliedern sorgt für Abwechselung und Spaß

Durch die Zusammenlegung mit NEU.DE hat die Partnerbörse eine unglaublich hohe Anzahl an Mitgliedern und bietet euch eine dementsprechend große Auswahl an Singles. Die Erfolgschancen stehen ziemlich hoch – egal ob ihr nur Flirten möchtet oder eine ernsthafte Partnerschaft anstrebt. Während unseres Erfahrungsberichts ist uns schon das eine oder andere Fake-Profil aufgefallen. Wir wollen an dieser Stelle aber nicht zu hart sein, denn immerhin reden wir von ganzen 11 Mio. Nutzern. Da nach eigenen Angaben bestimmte Filter und Schutzmechanismen zur schnellen Entdeckung von Fake-Profilen eingesetzt werden, halten sich diese auch wirklich noch im Rahmen. Ansonsten ist die Mitgliederstruktur bunt gemischt, mit einem „Männerüberschuss“, wie man ihn auch bei anderen Börsen findet:

Die Geschlechterverteilung sieht wie folgt aus:

• Frauen: 45 % Anteil
• Männer: 55 % Anteil

Die Mitglieder sind über alle Altersgruppen verteilt, wobei die größte Gruppe von den 25 – 45-Jährigen gestellt wird. Die meisten Mitglieder sind hier auf der Suche nach einem niveauvollen Flirt oder einer seriösen Partnerschaft. Allerdings werdet ihr hier auch User finden, die ein „Abenteuer“ anstreben. Wir sind hier auf offene Singles gestoßen, die alle sehr höflich und niveauvoll waren.

Hochwertige Profile im neuen Design

Ein ausgefülltes Profil bei LoveScout24Seit dem „Relaunch“ der Seite erfreuen sich die Mitgliederprofile an einem neuen Design. Optisch gesehen wirken diese sehr modern und übersichtlich. Das „Kernstück“ eurer persönlichen Seite ist natürlich das Profilbild. Dieses wird im oberen Teil angezeigt und sollte eure Schokoladenseite präsentieren. Mit einem schönen und sauberen Profilfoto werdet ihr im Durchschnitt nämlich öfters angeschrieben, als wenn ihr keins hochladet. Ihr habt die Möglichkeit bis zu 5 Bilder in eurem Account zu speichern. Gleich rechts daneben habt ihr Platz eure persönlichen Informationen einzutragen. So könnt ihr unter anderem euren Familienstand, Statur, Beruf und Hobbys angeben. Diese Angaben sind natürlich nicht zwingend, helfen bei der Partnersuche aber ungemein.

LoveScout24 prüft alle Profile und Neuanmeldungen auf ihre Echtheit. Trotzdem sind einige wenige Fake-Profile auf der Plattform unterwegs. Diese lassen sich aber schnell identifizieren und können somit gemieden werden.
Alle von uns angeschriebenen Profile waren detailliert ausgefüllt und man konnte nach wenigen Augenblicken feststellen, ob der Nutzer einem gefällt oder nicht. Die Qualität der Profile ist sehr hoch und die Mitglieder haben seriöse Absichten.

Kontaktmöglichkeiten und Features

Euch gefällt ein anderes Mitglied? Keine Ahnung wie der erste Kontakt ablaufen soll? Keine Panik! LoveScout24 bietet euch sehr unkomplizierte und abwechslungsreiche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme an. Neben den klassischen Privatnachrichten hat sich das Portal noch weitere interessante Möglichkeiten für euch überlegt:

• Lächeln versenden: Wie der Name schon verrät, könnt ihr anderen Mitgliedern einen „Smiley“ schicken. Eine altbewährte Methode um das Eis zu brechen.

• Gemeinsamkeiten versenden: Hier überprüft das Portal, wie viele Gemeinsamkeiten du und dein Wunschpartner haben. Die Auswertung kannst du dann direkt an das andere Mitglied schicken und schon kommt ihr ganz einfach ins Gespräch.

• Date-Roulette: Wie beim Roulette werden euch durch ein Zufallsprinzip verschiedene Profilfotos anderer Nutzer angezeigt und ihr könnt entscheiden, ob ihr den Single treffen möchtet oder nicht. Bei einer Übereinstimmung werden beide darüber informiert und es kann losgeflirtet werden.

• Privatnachricht schicken: Die klassische Privatnachricht ist immer eine gute Lösung, um den ersten Kontakt herzustellen.

Während unseres Testberichts hatten wir uns für die Smiley-Funktion entschieden, um zu gucken, wie viele Mitglieder tatsächlich antworten. Nach nur wenigen Minuten füllte sich unser Postfach mit mehreren Nachrichten und unsere Tester kamen mit vielen interessanten Singles in Kontakt. Probiert einfach mal selber aus, welche Option für euch am besten funktioniert.

Lohnt es sich, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen?

Selbstverständlich! Wenn man sich bei einer Online-Singlebörse anmeldet, möchte man diese auch uneingeschränkt nutzen können. Auch wenn die Anmeldung an sich kostenfrei ist, könnt ihr mit der Basis-Mitgliedschaft keine Nachrichten an andere Mitglieder schicken oder empfangen. Da dieses bei der Partnersuche sehr hinderlich ist, habt ihr die Möglichkeit Premium-Mitgliedschaften abzuschließen. Für einen besseren Überblick haben wir die verschiedenen Abonnements für euch aufgelistet:

Premium-Mitgliedschaft:

• 1 Monat Mitgliedschaft: 39,90 Euro pro Monat
• 3 Monate Mitgliedschaft: 29,90 Euro pro Monat
• 6 Monate Mitgliedschaft: 24,90 Euro pro Monat
• 12 Monate Mitgliedschaft: 19,90 Euro pro Monat

Premium-Plus-Mitgliedschaft:

• 1 Monat Mitgliedschaft: 59,90 Euro pro Monat
• 3 Monate Mitgliedschaft: 49,90 Euro pro Monat
• 6 Monate Mitgliedschaft: 44,90 Euro pro Monat
• 12 Monate Mitgliedschaft: 39,90 Euro pro Monat

Premium-Plus-Mitgliedschaft mit VIP-Profil:

• 1 Monat Mitgliedschaft: 77,90 Euro pro Monat
• 3 Monate Mitgliedschaft: 67,90 Euro pro Monat
• 6 Monate Mitgliedschaft: 62,90 Euro pro Monat
• 12 Monate Mitgliedschaft: 57,90 Euro pro Monat

Bei den Premium-Plus-Mitgliedschaften ist eine Partnervermittlung inklusive. Diese erfolgt auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Paarforschung und wird anhand eines Persönlichkeitstests festgemacht. Während euch bei einer kostenfreien Mitgliedschaft noch viel Werbung angezeigt wird, ist diese mit einer Premium-Mitgliedschaft sofort verschwunden. Für uns ein sehr wichtiger Aspekt, da man sich so besser auf die Partnersuche konzentrieren kann.

Des Weiteren könnt ihr zu jedem Vertrag „Zusatzfeatures“ kostenpflichtig dazu buchen:

• Booster: Das eigene Profil wird für 15 Minuten an der Top-Position angezeigt. So wird eure „persönliche Seite“ von mehreren Mitgliedern angeklickt als sonst.

• Connect: Nicht-Premium-Mitglieder können dich kostenfrei kontaktieren. Auch hier wird euer Profil an der Top-Position angezeigt.

• Select: Hiermit habt ihr die Möglichkeit eine Lesebestätigung der Nachrichten anzufordern und könnt den Abwesenheitsmanager nutzen. Im „Beschäftigt-Modus“ könnt ihr ganz in Ruhe nach anderen Mitgliedern suchen.

Die Kosten für die Zusatzfeatures liegen zwischen 6,99 Euro/Monat und 9,99 Euro/Monat. Bitte achtet auf die Kündigungsfristen, da sich auch diese Abonnements ansonsten automatisch verlängern.

Insgesamt sehen wir die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft im mittleren Bereich. Für die Nutzung einer Singlebörse mit einer Datenbank von über 11 Mio. Mitgliedern sind die Preise angebracht und durchaus fair.

Vorbildlicher Umgang mit persönlichen Daten

Das Portal legt viel Wert auf Sicherheit und Datenschutz. Schon an dem Verfahren der Profilprüfung, wo jedes Profil durch das eigene Service-Team manuell geprüft wird, wurde für uns deutlich, wo das Portal Prioritäten setzt. Man möchte den Mitgliedern verdeutlichen, dass man mit allen persönlichen Daten verantwortungsbewusst umgeht und diese nicht an Dritte weiterleitet. In eurem Profil habt ihr zu jeder Zeit die Möglichkeit, selber zu entscheiden, welche Informationen ihr anderen Mitgliedern zugänglich macht. Die Datenschutzbestimmungen sind transparent und für euch jederzeit nachlesbar. Auch wurde die Plattform von FOCUS MONEY mit dem Siegel „Höchste Seriosität“ ausgezeichnet.

Von unterwegs flirten? Kein Problem mit der mobilen App!

Beim Online-Dating ist es wichtig, immer am Ball zu bleiben. Deshalb empfiehlt es sich, die kostenlose LoveScout24 App für unterwegs herunterzuladen. Diese ist für Android- und iOS- Geräte verfügbar und lässt sich im Google Play Store bzw. Apple Store problemlos downloaden. Ihr seid somit in der Lage, nach Singles in eurer Umgebung zu suchen und die Partnersuche zu speichern. Die Kontaktaufnahme per Nachricht funktioniert einwandfrei und auch das Erhalten von Partnervorschlägen steht euch zur Verfügung.

Kündigung und Löschen des eigenen Profils

Wenn ihr euch dazu entschlossen habt, die Premium-Mitgliedschaft zu kündigen, dann solltet ihr dieses unbedingt per Brief oder Fax machen. Entscheidet ihr euch für den postalischen Weg, empfehlen wir euch ein formloses Schreiben per Einschreiben an die folgende Anschrift zu schicken:

FriendScout24 GmbH
Dingolfinger Str. 1-15
81673 München

Eine Kündigung per Fax schickt ihr einfach unter der folgenden Nummer los: 089 / 44456192703. Alle kostenpflichtigen Mitgliedschaften haben eine Kündigungsfrist von bis zu 3 Tagen vor Vertragsende.

Um euer Profil komplett zu löschen, müsst ihr unter Einstellungen gehen und an das Ende der Seite scrollen. Dort findet ihr ganz unten einen Textlink, den ihr anklicken müsst. Auf der nächsten Seite angelangt, habt ihr nun die Möglichkeit, Profil komplett zu löschen.

Unser Fazit

Anhand unserer Bewertungen können wir sagen, dass es eine sehr abwechslungsreiche und interessante Singlebörse ist, die über eine sehr hohe Anzahl an Mitgliedern verfügt, sodass man hier auf jeden Fall fündig wird. Sich bei LoveScout24 zu registrieren, ist unproblematisch und dauert nur wenige Augenblicke. Die Anzahl der Fake-Accounts ist gering und die Preise für eine Premium-Mitgliedschaft durchaus bezahlbar. Besonders gut gefallen hat uns, dass die Mitglieder aus allen Bereichen des Lebens kommen. So lassen sich wirklich offene und nette neue Menschen kennenlernen. Die Partnerbörse lässt sich definitiv als seriös einstufen und hält sich an die geltenden Datenschutzbestimmungen. Unsere Tester können euch das Portal wirklich wärmstens empfehlen, da wir ausschließlich gute Erfahrungen mit LoveScout24 gemacht haben. Egal ob Flirt, feste Partnerschaft oder sogar „Abenteuer“ – bei dieser Singlebörse seid ihr genau richtig!

1 vote