50plus-Treff Testbericht – die Senioren-Partnersuche

Die Startseite der Senioren-Partnersuche 50plus-TreffBei dem Seniorenportal 50plus-Treff handelt es sich nicht nur um eine einfache Kontaktbörse für die Generation über 50. Vielmehr versucht der Anbieter, den Nutzern einen Raum zum Kennenlernen und Zusammenkommen zu bieten. Dabei müssen Sie nicht unbedingt alleinstehend sein. Manche Paare sind ebenso auf der Plattform recht aktiv unterwegs. Sie suchen dann eher nach neuen Freunden für die Gestaltung der Freizeit. So werden immer wieder Mitglieder für Skat- oder Bridge-Gruppen über die Plattform gesucht und auch gefunden. Vielleicht steht Ihnen aber auch eher nach einer Reise oder Fahrradtour der Sinn. In diesem Falle können die Gruppen und Foren der Partnervermittlung hilfreich sein.

Seit 2005 kann man hier die Partnersuche für Senioren in Angriff nehmen. Mittlerweile hat das Unternehmen seine Angebote erweitert und so kann man ebenso Reisen über das Portal buchen. Dabei sind neben Wander- und Erholungswochen im Salzburger Land oder am Rhein auch Wellness-Touren auf Rügen dabei. Falls Sie also nicht wissen, wohin es im nächsten Urlaub vom Alltag gehen soll, können Sie hier Inspiration bekommen.

In unserem Vergleich der besten Singlebörsen nehmen die Seniorenportale eine Sonderstellung ein. Es handelt sich hier nicht nur um reine Online-Dating Plattformen. Hier spielt das Gemeinschaftsgefühl eine sehr große Rolle. So können die meisten Partnersuchen ab 50 beispielsweise mit umfangreichen Kontaktoptionen überzeugen, auch wenn die Kommunikation nicht immer sehr zielgerichtet ist. So kann man bei Partnervermittlungen deutlich bessere Ergebnisse erzielen, wenn man noch einmal nach der großen Liebe suchen möchte. Für gelegentliche Sextreffen im gehobenen Alter können wir auch Casual-Anbieter empfehlen. Hier fehlt aber die heimische Atmosphäre der Senioren-Singlebörsen völlig, die sehr viele so schätzen.

Viele Mitglieder 55plus flirten auf der Senioren-Plattform

Die Mitglieder einer Partnerbörse machen bekannterweise die Musik. So ist es auch bei 50plus-Treff mit den 300.000 angemeldeten Senioren. Zunächst waren wir überrascht, dass wirklich 55 % der Nutzer Frauen waren. Somit sind hier die Männer leicht in der Unterzahl. Was jedoch nicht sonderlich verwundert, wenn man sich Statistiken zur Altersverteilung der Geschlechter ansieht.

Es ist sicherlich nicht verwunderlich, dass bei diesem Portal die Generation 55plus mit mehr als 44 % den Löwenanteil einnimmt. Die zweitgrößte Gruppe mit 33 % stellen die 45- bis 54-Jährigen dar. Jüngere User sind auch vorhanden, allerdings sind sie mit weniger als 23 % deutlich in der Unterzahl. Hier geht es wirklich um die Partnersuche ab 50.

So unterschiedlich wie die zuvor erläuterten Absichten sind auch die Mitglieder. Wir haben vom pensionierten Lehrer bis zur Friseurin im Ruhestand alle möglichen Menschen kennengelernt. Dabei nahmen die Gespräche über den Beruf oder die erbrachten Leistungen nur einen geringen Stellenwert ein. Viel wichtiger war, welche Momente im Leben wirklich bewegten. Auch welche Gedichte man für lohnenswert gehalten und deshalb auswendig lernte. Es ging folglich eher um die schönen Dinge im Leben, als um Alltagsstress, auch wenn man hier Tipps finden kann, wie man diesen einfacher bestreiten kann. Ein reger Austausch der alle Aspekte des Lebens betreffen kann, ist meist angestrebt. Dies reicht dann von Gartengestaltung über das Treffen mit den Enkeln bis zu gesundheitlichen Problemen.

Die Konversation ist bei den Singlebörsen folglich sehr vielschichtig. So ist sichergestellt, dass jeder etwas finden kann, wenn er möchte. Vielleicht ist auch ein interessantes Gespräch für Sie zu finden.

Der eigene Steckbrief als wichtigstes Hilfsmittel

Ein ausgefüllter Steckbrief bei der Seniorenbörse 50pluss-TreffDas eigene Profil ist relativ einfach gehalten. Oben links findet sich ein kleines Bild. Unter ihm finden sich einige tabellarische Angaben zu den Absichten, dem Wohnort und der Aktivität. Für besondere Aktivitäten werden seitens der Plattform Auszeichnungen vergeben. So erhält man einen Stern, wenn man sich jeden Tag einloggt oder auch mindestens 75 % der Nachrichten, die man erhält, beantwortet. Insgesamt kann man 5 Punkte erhalten. Unsere Tester fanden die Idee gut, da der Gegenüber so ein Bild über die Aktivität des jeweiligen Nutzers bekommen kann.

Darunter schließen sich dann einige Schaltflächen für die Kommunikation an. Außerdem können Sie die Galerie und das Gästebuch finden. Wenn alle Eingaben bei der Registrierung und Profilerstellung gemacht wurden, sollten zusätzliche Informationen zum Aussehen, den Interessen, dem Lieblingsessen und auch dem Beruf zur Verfügung stehen.

In einem relativ großen Textfeld kann man auch eine kleine Vorstellung von sich selbst niederschreiben. Man kann hier alles über sich preisgeben, was man möchte. Es ist aber auch möglich, den anderen zu einer kreativen Nachricht herauszufordern oder ihm zu einem anregenden Schriftverkehr einzuladen. Der Möglichkeiten sind in diesem Bereich keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie vielleicht verschiedene Texte aus. Manchmal ist es auch gut, wenn man etwas nach einigen Monaten hinzufügt. Vielleicht erhält man so einen Gästebucheintrag.

Wie kann ich mit anderen Senioren kommunizieren?

Gegenüber einfachen Flirtseiten sind bei den Singlebörsen für die Partnersuche ab 50 die Kontaktoptionen deutlich breiter aufgestellt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen diese kurz vorstellen.

  • Privatnachrichten: Hier handelt es sich um den Klassiker im Bereich des Online-Dating. Eine liebevoll geschriebene Mitteilung kann manchmal Berge versetzen und fördert das Kennenlernen ungemein. Wenn man die Mail aufgeschlossen und freundlich schreibt, wird man auch in den meisten Fällen eine Antwort erhalten.
  • Das Lächeln: Manchmal fehlen einem die Worte, wenn man einen Steckbrief sieht. In diesem Falle ist es möglich, dem anderen ein Lächeln zu schenken. Wenn dem Gegenüber Ihr Profil gefällt und die Initiative von ihm ergriffen wird, kann sich eine anregende Konversation anschließen.
  • Der Chat: Wenn man sich einige Nachrichten geschrieben hat und ein wenig intensiver kennenlernen möchte, empfiehlt sich der Chat. Hier müssen die Nutzer sehr zeitnah antworten, somit ist ein Verstecken hinter ausgewählten Formulierungen nicht möglich. So erfährt man sehr schnell, ob die Sympathie besteht.
  • Gästebücher: Nicht immer möchte man jemanden etwas ganz privat schreiben. Manchmal ist es wichtig, auch den anderen Nutzern des Portals zu zeigen, was man denkt. Dafür stehen Gästebücher zur Verfügung. Allerdings ist dieses zumindest in den Standardeinstellungen von allen einsehbar. Zu intim sollte man hier nicht werden.

Kosten und Preise der Senioren-Partnersuche

Wie bei allen Flirtseiten ist die Anmeldung kostenlos möglich. So können Sie sich in aller Ruhe erst einmal umsehen, nach anderen Nutzern suchen und auch, wenn mehr als 65 % des Profils ausgefüllt sind, immerhin 5 Nachrichten pro Tag verschicken. Wir waren überrascht, dass man so viele Funktionen des Portals erst einmal testen kann. Wenn man jedoch den ganzen Flirtspaß haben möchte, muss man sich mit den Preisen und Mitgliedschaften vertraut machen. Wir haben aktuell folgende Angebote gefunden:

  • 1 Monats-Abo: 24,90 Euro pro Monat
  • 3 Monats-Abo: 19,90 Euro pro Monat
  • 6 Monats-Abo: 14,90 Euro pro Monat
  • 12 Monats-Abo: 9,90 Euro pro Monat

Je länger die Laufzeit, desto höher fallen die Rabatte seitens des Anbieters aus. Wir empfehlen Ihnen deshalb, wenn Sie es ernst meinen, wenigstens das Abonnement über eine Laufzeit von einem halben Jahr zu wählen. Insgesamt sind die Kosten deutlich geringer als bei Partnervermittlungen, daher haben wir hier nur wenig zu kritisieren.

Privatsphäre und Sicherheitsmaßnahmen

Im Bereich des Datenschutzes gibt sich der Anbieter sehr seriös. So gibt es eine umfangreiche Erklärung, welche die Weitergabe an Dritte ausschließt. Damit auch keinerlei Bankinformationen abgefangen werden können, kommen verschlüsselte SSL-Verbindungen zum Einsatz. So wird ein Höchstmaß an Sicherheit garantiert. Im Vergleich zu den Marktführern im Singlebörsen-Bereich wie LoveScout24 ist dieses Vorgehen vorbildlich und wurde von unseren Testern überaus positiv aufgefasst.

Daneben sollte man auch auf die Sicherheitsmaßnahmen gegen Betrüger eingehen, die entweder versuchen die Mitglieder auf andere Portale zu locken oder sogar Geld erbeuten wollen. Diese sogenannten Fakes haben wir auf diesem Portal nicht angetroffen. Da alle Bilder vor der Freischaltung geprüft werden, können offensichtliche „Schummler“ zuverlässig abgehalten werden. Falls Ihnen dennoch etwas komisch vorkommt, können Sie anderen Nutzer blockieren oder melden, um auf der sicheren Seite zu sein.

Falls Sie auf Nummer sichergehen wollen, sollten Sie auf das Echtheitssiegel achten. Dieses erhält man nur nach einer richtigen Identitätsprüfung. Dafür müssen Sie die Kopie Ihres Ausweises abschicken. Die Angaben dort werden mit den Eintragungen während der Registrierung abgeglichen. So sind sie sich auf jeden Fall sicher, dass die andere Person echt ist.

Gruppen und Foren als Besonderheit

Bei der Senioren-Partnersuche kommen viele Elemente ins Spiel, die eher von sozialen Netzwerken wie Facebook bekannt sind. So gibt es beispielsweise umfangreiche Möglichkeiten, um sich in den Foren über alltägliche Dinge zu unterhalten.

Neben den aktuellen Arbeiten im Garten gibt es auch Hinweise zu den bevorzugten Standorten einiger Pflanzen. Daneben sind Tipps für den Umgang oder auch die Geschenke an die Enkel sehr beliebt. Natürlich findet sich auch ein Raum über eigene gesundheitliche Probleme zu sprechen oder auch über die Schwierigkeiten mit dem Partner. So entsteht sehr schnell eine eher heimische Atmosphäre. Es kommt eine Art Gemeinschaftsgefühl auf, in der jeder für den anderen da ist. Wir waren überrascht von der Tragweite dieses Angebotes.

Als zusätzliches Extra gibt es außerdem noch die verschiedenen Gruppen. Hier kann man in regionale und thematische Belange unterscheiden. Bei Letzterem werden folgende Bereiche näher erläutert:

  • Alte Treffen
  • Fotografie
  • Segeln & Motorboot fahren
  • Sucht
  • Wohnen50plus und
  • Wohnmobil & Wohnwagen

Jede Gruppe hat verschiedene Moderatoren, ein eigenes Forum und eine Übersichtsseite, wo man auch die neuesten Mitglieder sehen kann. Bei den regionalen Kreisen ist dies nicht anders. Dabei werden vor allem Großstädte von Aachen bis Zwickau abgedeckt. Wenn man also nette Gespräche auf der Plattform sucht, kann man hier immer neue Ideen und Gelegenheiten finden.

Als letzte Besonderheit sollten noch einmal die verschiedenen Reisen erwähnt werden. Zwar ist es im Bereich der Singlebörsen nicht ungewöhnlich, dass es Single-Events gibt, aber bei den Seniorenportalen findet sich so etwas eher selten. Der Anbieter organisiert dabei verschiedene Touren, wobei die Anfahrt zum ersten Ziel nicht eingerechnet ist. Da alle Mitglieder aus anderen Bereichen Deutschlands kommen, ist es aber nachvollziehbar. Ab einer Teilnehmerzahl von 20 Personen fährt ein Mitarbeiter von 50plus-Treff oder Wellmed Reisen mit. Dabei können verschiedene Angebote am Tag wahrgenommen werden, wobei es sich meist um Wanderungen oder Wellness-Stunden handelt. Das Vorhandensein dieses Angebot begeisterte unsere Tester.

Gibt es eine 50plus-Treff App

Auch wenn das mobile Kennenlernen mit dem Smartphone immer wichtiger wird, spielt es doch im Bereich des Senioren-Datings keine große Rolle. So können sich Anbieter wie LOVOO, Tinder und Badoo zwar über Millionen von Nutzern in Deutschland freuen, allerdings ziehen sie eher eine jüngere Klientel an. Unter den Singles ab 50 scheint das Verlangen nach dem mobilen Flirten nicht so groß zu sein. Keines der von uns getesteten Portale war mobil optimiert. So sind die Schriften für ein Handydisplay zu klein. Außerdem muss man relativ viel scrollen, um zu den richtigen Stellen zu gelangen. Mit dem Browser des Smartphones kann man folglich die Webseite aufrufen. Die Bedienung wird jedoch durch das nicht angepasste Design erschwert. In diesem Bereich sehen wir den größten Handlungsbedarf, da die Optimierung auf das Smartphone in Zukunft immer wichtiger wird und auch nicht so schwierig ist.

Beendigung der Mitgliedschaft und Kundendienst

Wenn man für die uneingeschränkte Nutzung eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, wird man sich im Vorfeld auch damit beschäftigen wollen, wie man diese kündigen kann. Nur damit man nicht betrogen wird. Da es bei den Vertragsmodellen um Abonnements handelt, ist immer auch Vorsicht geboten. Es gibt nämlich eine Verlängerung der Laufzeit, wenn man nicht rechtzeitig kündigt. Dabei ist die Frist dafür relativ kundenfreundlich. Die Kündigung ist gültig, wenn sie 24 Stunden vor Ablauf der Vertragsdauer eingegangen ist. Dabei kann man per Brief, Fax oder auch online den Vertrag beenden. Aus unserer Sicht agiert der Betreiber in diesem Falle vorbildlich.

Die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice ist ebenfalls unproblematisch. In diesem Bereich steht ein Kontaktformular bereit. Wir haben verschiedene Fragen zu den Tarifen geäußert und wurden innerhalb weniger Stunden kompetent beraten. Für Probleme im technischen Bereich, die vor allem die Bedienung angehen, sollten Sie aber eher die Foren nutzen. Dort wird die Lösung des Problems wesentlich schneller kommen.

Fazit des Erfahrungsberichts

Wir waren recht zufrieden mit dem Angebot von 50plus-Treff. Auch wenn die Absichten nicht ganz so klar sind wie bei Partnervermittlungen wie PARSHIP oder ElitePartner. Als Singlebörse für die Generation 50plus können wir das Portal nur empfehlen. Zwar stellt die größte Schwachstelle die eher geringe Mitgliederzahl mit 300.000 Nutzern dar, aber bei den anderen Flirtseiten wie LoveScout24 werden Sie auch nicht mehr Senioren finden. Es handelt sich derzeit um eine Altersgruppe, die online noch nicht zahlreich vertreten ist. Wir denken aber, dass sich dies in den nächsten Jahren ändern wird.

Die Besonderheit der Plattform liegt im Zusammenhalt der Mitglieder und den Fokus auf die Gemeinschaft, der sich auch in gemeinsamen Reisen äußert. Wenn Sie also einen Raum suchen, wo Sie sich mit anderen Senioren ungestört und frei von Vorurteilen unterhalten können, ist dies der richtige Ort. Vielleicht versuchen Sie es einfach einmal, nette Gespräche sind schnell gefunden.

1 vote